Mittwoch, 9. Januar 2013

Ein wechselhafter Wintertag auf Landskron...






























Kommentare:

HANS-PETER ZÜRCHER hat gesagt…

Die Burgruine Landskron befindet sich nahe der Schweizergrenze hoch über Lymen (F) und gegenüber Mariastein (CH)´ganz in der nähe von Basel. Ob im Winter, die gerade jetzt, wo man eher das Gefühl hat, dieser mache gerade Frühlingsurlaub, oder im Sommer. Immer wieder kann man sich dieser Burg erfreuen...

Herzlichst, Hans-Peter

Rachel hat gesagt…

Du Lieber,

deine Fotos sind wundervoll, jedes einzelne erzählt eine Geschichte.
Vergangenes wird von der Gegenwart geschmückt.
Ich mag Historie, wenn sie in solch starken Fotos näher gebracht wird. Danke, lieber Hans-Peter,
ich bin froh, dich zu kennen!!!

von Herzen
Rachel

Rosanna Maisch hat gesagt…

Mein lieber Freund Hans-Peter, immer wieder überraschst Du mit Deinen grandiosen Fotografien. Perfekt in Szene gesetzte Bilder in grandioser Landschaft. Herrlich! Selbst an eher trübem Wintertag machst Du wunderbare Bilder. Mein großes Kompliment an Dich!

Liebe Grüsse von mir zu Dir

Deine Lyrikfreundin Rosanna

Jasmin hat gesagt…

Oh, Hans-Peter,
was für eine wundervolle alte Burg Ruine, ein Wandeln über jeden Stein und Zeit, durch eine alte Geschichte aus längst vergangener Zeit,
Alles nur Steine und ein gewaltiges Holztor!............ Schöne Fotos!

viele Grüße von Jasmin

Marina Linhares hat gesagt…

A variedade de imagens, a natureza, as cores e composição, fazem desse post uma grande obra.
Excelente!

fotonita hat gesagt…

As always from you, wonderful photos!
I enjoy visiting your blog!

Have a nice day!
Hilsen Anita

Elena hat gesagt…

Un reportaje estupendo Peter.Sín duda estos lugares abandonados son muy atractivos para el fotógrafo. Preciosas las imagenes de la naturaleza.
Un fuerte abrazo.

Gabriela hat gesagt…

Dann warst du ja gestern quasi vor unserer Haustüre! Auf der Landskron haben wir am 10.1. vor acht Jahren den 10.Geburtstag unseres Ältesten (nach)gefeiert, mit jungen Rittern, Schatzsuchen und einem grossen Feuer! Schön, dass diese wundervollen Fotos mich heute daran erinnern.
Lieben Gruss
Gabriela

Angela Häring-Christen hat gesagt…

Lieber Hans-Peter
mit Vergnügen habe ich mir deine Reportage der Ruine Landskron angesehen. Das wäre auch wieder einmal eine Idee für einen Ausflug. Wir gehen ja jeden Tag irgendwohin spazieren.

Du hast natürlich Recht, der Schnee ist eigentlich nie nur weiss, aber so sandfarbig ist er eigentlich auch nicht, glaube ich.

Liebe Grüse
Angela

Hilda R.B hat gesagt…

Truly beautiful photos. Great place you got here.
Wish you a nice weekend.
From Hilda

sinnvoll hat gesagt…

Wieder einmal wunderschöne Bilder! Genial, die Bilder der Pflanzen, einfach faszinierend diese Nahaufnahme! Aber auch die Pferdebilder, die hölzernen Aufnahmen und die eindrücklichen Himmelswolkenbilder sind beeindruckend. Auf der Landskron waren wir noch nicht, diesen resp. letzten Sommer, waren wir immer mal wieder auf Burgtournee mit unseren Jungs, vielleicht ein Ausflugziel für diesen Frühling?
Liebe Grüsse
Sarah

Foto Impressionen by Monré hat gesagt…

Hallo Hans-Peter,
Dir wünsche ich ein gutes Jahr 2013.
Die Foto Serie, die du eingestellt hast ist wieder sehr beeindruckend. Herzliche Grüße von Monré

Karin Lissi hat gesagt…

Lieber Hans-Peter, ich bin fasziniert von Deinen Fotos. Eine geheimnisvoll wirkende Burg, deren "Fenster und Türen" mich beeindrucken. Sie haben viel zu erzählen...Ein imposanter Ausflug, danke.Liebe Grüße zu Dir, Karin Lissi

Łucja-Maria hat gesagt…

Hallo Hans-Peter!
Ich bin in Ehrfurcht beobachten Sie Ihre Blogs.
Sie sind schön.
Vielen Dank für Ihren Besuch und Kommentar.
Ich wünsche Ihnen allen eine gute Nacht!
Ich sende Grüße.
Lucia